Dorian van Delft ist ein arroganter, mit allen Wassern gewaschener Händler aus Rotterdam. Der Mann lässt kein Abenteuer aus, sofern es guten Gewinn verspricht. Weswegen er sich 1870 mit dem isländischen Archäologen und Historiker Doktor Frans Ingmarson auf die Suche nach einem dunklen Geheimnis begibt. Es geht um eine Unsterbliche. Um eine Seherin, deren magische Kräfte der Menschheit und damit auch Dorian van Delft von großem Nutzen sein könnten. Jedenfalls, sofern es gelänge, der Frau habhaft zu werden und ihre Kräfte gezielt einzusetzen. (vgl. „Dorian van Delft: Kassandras langer Schatten“)

 

Ein Jahr später, im Jahre 1871, weisen alle Spuren ins Osmanische Reich. Denn dort in Kleinasien, an der türkischen Ägäis-Küste, beginnt im nämlichen Jahr Heinrich Schliemann, die legendäre Stadt Troja auszugraben. Da Doktor Ingmarson der festen Überzeugung ist, die gesuchte Seherin sei identisch mit der von Homer in der Illias besungenen weissagenden trojanischen Königstochter Kassandra, brechen die beiden umgehend auf. Begleitet werden sie vom Kutscher Walter Neumann, einem Deutschen aus Böhmen. Der alte Haudegen diente früher bei den kaiserlich österreichisch-königlich ungarischen Husaren. Erfahrungen, die ihn schon bald unentbehrlich machen.  

 

Dorian van Delft mangelt es grundsätzlich weder an finanziellen Mitteln noch an Geschäftspartnern in allen Teilen Europas. Einem erfolgreichen Unternehmen steht nichts im Weg. Im Prinzip. Wäre da nicht der ausgeprägte Gerechtigkeitssinn des Holländers.

So kommt es, dass der Mann und seine Expedition in kürzester Zeit zu den am meisten gesuchten Personen im Reich des Sultans werden. Eine wilde Jagd beginnt. Sie führt durch die Schluchten des Balkans, in Klöster und geheime Verstecke von bulgarischen Freiheitskämpfern. Um ihr Ziel zu erreichen, nimmt es die kleine Reisegesellschaft tollkühn mit der gesamten türkischen Kriegsflotte auf.  

 

Weil es Dorian nebenbei zu allem Überfluss schafft, sein Liebesleben gründlich durcheinanderzuwirbeln und seine Angebetete gegen sich aufzubringen, scheint ein komplettes Desaster unausweichlich. Im Prinzip.    

 

Ein amüsanter Roman voller überraschender Wendungen und phantastischer Abenteuer.

 

Erscheint am 1.8.2016