Ein paar Eindrücke von Anna-Birke Lindewind zum "Tag der offenen Gartenpforte"

im Atelier Langer in Bannewitz:

Und von Larissa Carolin und Christ am Tag des offenen Ateliers an gleicher Stelle zu Pfingsten 2022:


 

Europäisches Bandprojekt

Neuland

gegründet!

 

 

Details siehe:


Kulturelle Soforthilfe für ukrainische Flüchtlinge jeden Alters

im Kulturzentrum "Glück auf!" in Eibenstock am 31. Juli 2022 erfolgreich beendet!



Alternatives Lesefest in Leipzig 2022 (Leipzig liest weiter / Leipzig liest trotzdem)

Die comediantes gehörten zu den Initiatoren und Mitorganisatoren!


Veranstaltungen des comediantes Verlages in Leipzig 2022

 

Freitag, 18.3.2022

12.30 Uhr (Einlass 12.00 Uhr) Auerbachs Keller, Eintritt frei

                    Von Brockenhexen, Zauberern und Paralleluniversen

im Harz: „Niemandsreich“

ein spannender Roman für Kinder, Jugendliche und alle Freunde

guter Fantasy-Abenteuer von und mit Anna-Birke Lindewind

aus Niedersachsen (30 – 45 min)

Auf Wunsch ergänzen Mittagstisch & Getränke den geistigen Genuss!

15.30 Uhr (Einlass 15.00 Uhr) Auerbachs Keller, Eintritt frei 

                    Von Brockenhexen, Zauberern und Paralleluniversen

im Harz: „Niemandsreich“

ein spannender Roman für Kinder, Jugendliche und alle Freunde

guter Fantasy-Abenteuer von und mit Anna-Birke Lindewind

aus Niedersachsen (30 – 45 min)

Auf Wunsch ergänzen Kaffee & Kuchen den geistigen Genuss! 

20.00 Uhr (Einlass 19.00) Metropolis, Eintritt frei

CARAMBOLAGE – Literatur trifft Table Dance

-        „Update to kill – weil sie wissen, wann du stirbst“

-        „SchmetterlingsSalsa“

-        „Lange Beine lügen nicht“

-        „Kakao mit Zimt“

von und mit den comediantes Autorinnen und Autoren Iris Mariposa, Larissa Carolin und Wolfram Christ, lustvoll begleite von den Tänzerinnen der Table Dance Lounge METROPOLIS (90 min) 

    

Samstag, 19.3.2022

13.00 – 21.00 Uhr Büchertisch/Messestand comediantes Verlag im Felsenkeller

14.20 Uhr Moritzbastei, Tagesticket 10,- / Wochenendticket 15,- € 

Wolfram Christ liest, begleitet von Larissa Carolin, heitere Lyrik

und spannende Prosa aus dem comediantes Verlag:

„Update to kill – weil sie wissen, wann Du stirbst“, Thriller, und

„Lange Beine lügen nicht“ Gedichte und Balladen  (30 min)  

19.00 Uhr (Einlass 18.00 Uhr) Auerbachs Keller, Eintritt frei

                    Faust‘sche Abenteuer in den Jahren 1871/72 und

Mephisto-Begegnungen im Corona-Zeitalter:

„Dorian van Delft“ & „Du nicht hier“

von und mit Larissa Carolin und Wolfram Christ aus Sachsen,

musikalisch umrahmt vom teuflisch guten Musiker und Comedian

Klaus Frenzel aus Aue, z.Z. Berlin,

kulinarisch garniert vom Küchenchef des Hauses! (90 min)

 

Sonntag, 20.3.2022

13.00 – 21.00 Uhr Büchertisch/Messestand comediantes Verlag im Felsenkeller

14.25 Uhr Moritzbastei, Tagesticket 10,- / Wochenendticket 15,- €

Iris Mariposa liest „SchmetterlingsSalsa“

                      Humorvoller Liebesroman über die komplizierte Suche nach dem

 Richtigen (30 min)

15.00 Uhr Felsenkeller Hauptbühne, Tagesticket 10,- / Wochenendticket 15,- €

                    Anna-Birke Lindewind liest „Niemandsreich“

ein spannender Roman für Kinder, Jugendliche und

alle Freunde guter Fantasy-Abenteuer (30 min)

17.40 Uhr Felsenkeller, Turmstube, Tagesticket 10,- / Wochenendticket 15,- €

                    Larissa Carolin liest, begleitet von Wolfram Christ, kurze

Prosatexte mit Tiefgang und Liebesgedichte aus der neuen

Kult-Reihe: „comediantes Doppelpack“ (30 min)

19.50 Uhr Moritzbastei, Tagesticket 10,- / Wochenendticket 15,- €

                    Klaus Frenzel, Comedian, Komponist, Musiker aus Sachsens

erfolgreichstem Tournee Theater „comediantes“ (2012 bis Februar 2020 über 500 Vorstellungen) unterhält zum Tagesausklang (30 min)

Ergänzend sei erwähnt, dass der Musiker und Comedian Klaus Frenzel aus Aue, zur Zeit Musikstudent in Berlin, den kompletten Sonntag in der Moritzbastei musikalisch umrahmt.




Hannoversche Allgemeine am 4.1.2022


Unsere Adresse auf der Buch Berlin: Abbey Road 8. Let's rock!


Nach letztem Stand der Dinge werden wir an folgenden Messen teilnehmen und jeweil auch vor Ort lesen:

 

Buch Berlin, 20. und 21.11.2021

Leipziger Buchmesse, 17. bis 20.3.2021

 

Drückt uns bitte die Daumen, dass beide Messen stattfinden und auch gut besucht werden dürfen.

Für uns sind solche Events überlebensnotwendig!


Zeitung Nordbayern über Iris Mariposa:


Halbzeit im Lesemarathon des Herbstes 2021:

 

Zwei Lesungen mit Iris Mariposa, Larissa Carolin und Wolfram Christ im August 2021 fanden im gemütlichen Ambiente des Salons "Kunstcafé & Bar" in Annaberg-Buchholz ein gut gelauntes Publikum.

In Eibenstock im Kulturzentrum "Glück auf!" stand am 12.9. mit "Update to kill" - dargeboten von der Dance Factory als James-Bond-Nachmittag mit Wolfram Christ als Gast schon die dritte Veranstaltung aus der Reihe "Frauenpower im Kultzi" auf dem Programm. Zuvor gastierte dort Iris Mariposa, ebenfalls umrahmt von den Girls der Dance Factory und Wolfram Christs "Dorian van Delft", vorgetragen bzw. gespielt von der Bergbühne Eibenstock e.V.

 

Fotos von allen Veranstaltungen und die weiteren Termine finden Sie unter "Was? Wann? Wo!" - siehe linke Leiste.

 

Die Eibenstocker Veranstaltungsreihe, organisiert von Uta der Erzählerin, verdanken wir übrigens folgenden Institutionen:

Zum einen wird das Projekt gefördert im Rahmen von Neustart Kultur der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V., zum anderen sprang die sächsische Kulturstiftung den Veranstaltern bei und ermöglichte u.a. die Beteiligung der Eibenstocker Vereine Dance Factory und Bergbühne, die damit erstmals seit über anderthalb Jahren wieder auf einer öffentlichen Bühne stehen dürfen. Wir sagen hiermit im Namen all unserer beteiligten Autoren ganz herzlich Danke!

 



Die erste comediantes Lesung dieses Jahres fand am 9. Juli im Rumänischen Sibiu in Siebenbürgen statt. Eingeladen hatte uns das Bücher Café Erasmus. Eine Journalistin von der "Herrmannstädter Zeitung" befand sich auch unter dem gut gelaunten Häufchen unserer Zuhörer und sandte uns jetzt ein Belegexemplar ihres Berichts.

Danke nach Herrmannstadt!


Der comediantes Verlag kann stolz vermelden, dass er sich von der Corona-Krise nicht unterkiegen lässt und mit vollem Elan mit Blick auf den Herbst und das kommende Jahr erneut die Ärmel hochkrempeln wird.